Startseite     Schuressig     Schury        Essig       Etzadla       Kontakt  
  Biografie  
  Bücher    
  Beiträge     
  Artikel     
  Lehrtätigkeit
  Angebote     
  Termine     

Biografie

Gudrun Schury, geb. 1959 in München, lebt in Bamberg, studierte Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte, arbeitete lange Jahre in einem Projekt der Bayerischen Akademie der Wissenschaften zur Edition des Briefwechsels von Friedrich Heinrich Jacobi.

Bild der Autorin

Seit Anfang 2001 ist sie freiberufliche Autorin, Literaturwissenschaftlerin, Publizistin, Lektorin und Dozentin.

In Zusammenarbeit mit Rolf-Bernhard Essig entstanden 2003 die „Ansbach-CD. Geschichte und Geschichten“, 2003/04 verschiedene Ausstellungen zum Thema „Bilderbriefe“ im Museum für Kommunikation, Frankfurt, im Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg und im Literaturhaus Mersch / Luxemburg sowie 2005 die Hörbücher „Franz im Glück oder Die Landshuter Hochzeit 1475“ und „Die Regensburg-CD“.

Für das Gärtner- und Häckermuseum Bamberg formulierte sie den Audio-Guide.

Beiträge und Bücher von ihr wurden ins Italienische, Französische, Spanische, Slovakische, Ungarische und Koreanische übersetzt.

Jüngste Veröffentlichungen sind „Ich Weltkind. Gabriele Münter. Die Biografie“ sowie „Schlimme Finger. Eine Kriminalgeschichte der Künste“ (zus. mit Rolf-Bernhard Essig). Ihr neues Kinderbuch „Lumpi, Lampe, Luftballon. Das Dingebuch für Alltagsforscher“ (Illustrationen: Moni Port) ist im Frühjahr 2016 erschienen.